Fesselflug-Anlagen in der Schweiz

Fesselflug kann nur auf speziellen Anlagen betrieben werden …

Es stimmt, dass heute in der Schweiz nur auf zwei Anlagen Wettbewerbe ausgetragen werden:

• Im «Schwalbennest» bei Büsserach, SO. Dort finden jedes Jahr mehrere Anlässe statt. Dazwischen herrscht an vielen Wochenenden Flugbetrieb. Kontaktperson ist Anton Borer, 044 710 92 66

• Auf «Hard 2000» in Untersiggenthal, AG, bei Baden-Brugg AG. Zuständig für die Anlage ist René Berger, 056 222 12 55.

Seit Herbst 2013 steht für Fesselflugmodelle (bis Leinenlänge 16 m) auch wieder die Hartbelagspiste auf dem Flugplatz in Prangins, VD, zur Verfügung. Eine vorgängige Anmeldung bei Guy Ducas, 079 202 53 80, ist erforderlich.

Doch eigentlich brauchen Fesselflieger gar keine speziellen Anlagen. Die geräuscharmen Elektromotoren machen es möglich, heute Fesselflug-Kunstflug auch auf tief gemähten Wiesen und Fussballplätzen zu betreiben. Voraussetzung sind eine Bewilligung der zuständigen Stellen und eine gültige Haftpflichtversicherung für Modellflugzeuge. Neuerdings wird Fesselflug mit verkürzten Leinen sogar als Indoor in Turn- und Industriehallen geflogen.

Lageplan Schwalbennest bei Büsserach, SO

Lageplan Hard 2000 in Untersiggenthal, AG

Willkommen | Kontakt